Geschichte Hamburg, Deutschland

Finde deine Unterkunft

Finde deine Unterkunft

Eine Frage?https://hamburg.costasur.com/index.html

Eine Frage?

Wir haben den besten Guide Ihres Reiseziels. Wenn Sie also Informationen suchen, sind Sie hier genau richtig

Bussehttps://hamburg.costasur.com/de/bus-fahrplan.html

Busse

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Autoshttps://hamburg.costasur.com/de/autovermietung.html

Autos

Vorurteile aufklären: Ein Auto mieten ist nicht teuer. Stellen Sie fest, wie günstig es sein kann, sich nach Lust und Laune mit Costasur.com in Ihrem Urlaub zu bewegen

Mieten

Zügehttp://trenes.rumbo.es/msr/route/searching.do

Züge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Flügehttp://vuelos.rumbo.es/vg1/searching.do

Flüge

NO HAY RESULTADOS
NO HAY RESULTADOS

Parkplatzhttps://hamburg.costasur.com/de/parken.html

Parkplatz

Müssen Sie Ihr Auto am Flughafen lassen?. Costasur.com bietet Ihnen die besten Marktangebote zu einem Preis ausser Konkurrenz

Flughafen suchen

Fährehttps://hamburg.costasur.com/de/fahre-hamburg.html

Fähre

Suchen Sie eine Fähre? Hier haben wir fast alles zu den besten Preisen.

Auf gehts Piraten!

https://hamburg.costasur.com/de/freizeitaktivitaten.html

We propose you some options to avoid boredom - use our activities search tool and do something different with your vacation!

Search for activities

Hamburgs Geschichte

In der Jungsteinzeit vermutet man eine nomadische Ansiedlung von Jägern und Sammlern im Urstromtal der Elbe. Seit dem 4. Jhr. vor Christus geht man von der Ansiedlung nordalbingischen Sachsen im nordelbischen Raum aus, und von einem Zustrom bis ins 6. Jhr.
810 n. Christus wurde das Gebiet von Karl dem Großem erobert. Er ließ eine Taufkirche erbauen, um die Christianisierung des heidnischen Nordens durch zu führen. Zur Sicherung der Kirche und der Bewohner wurde auf Ruinen des Dorfes Hamm die Hammaburg gebaut.

Im 10 Jhr. wurde mit dem errungenen Marktrecht der Grundstein für die spätere bedeutsame Handelsstadt Hamburg gelegt. Durch zunehmende Vernetzung der Ostsee nahe liegenden Hafenstädte und neu erworbenen Handelsprivilegien im 12. und 13. Jhr. verhalfen Hamburg zu einer Hansestadt zu werden. So wurde Hamburg bis dahin zu einem beispielhaften Wohlstand verhalfen. Es wurden Besitztümer und Dörfer an Alster und Elbe erworben.

Durch den Aufstieg der Territorialmächte im 15. Jhr. verlor Hamburg bis ins 18. Jhr. hinein an politischer Selbständigkeit. Erst nach der Besetzung Napoleons von 1806-1814 wurde Hamburg seine Souveränität im Jahre 1815 durch den Wiener Kongress zugesprochen. Gleichzeitig erlebte Hamburg seit der Beendigung des Nordamerikanischen Krieges in 1783 einen starken Aufschwung, da seitdem Waren wie Tabak, Indigo und Reis über Direkthandel in die Hansestadt kamen.
Seit 1819 nannte sich die Stadt Freye und Hansestadt Hamburg. Im 19. Jhr. politisierte sich die hamburger Bevölkerung, viele Vereine mit demokratischen Tendenzen wurden gegründet. 1860 trat eine reformierte Verfassung in Kraft, durch die 40% der Bürgerschaft von Steuerzahlern gewählt wurde. Aus Rat wurde der Senat. Und die Gewaltentrennung ermächtigte die Trennung von Staat, Kirche und Pressefreiheit.

Von Anfang bis Mitte des 18. Jhr. vermehrte sich die Hamburger Bewohnerzahl von 130.000 auf 300.000. Was auch große soziale Probleme mit sich brachte. Es wurden Einrichtungen wie Krankenhäuser, Armenhäuser und die Hamburger Sparkasse gegründet und das Verkehrssystem ausgebaut.
Von da an bis zum ersten Weltkrieg stieg Hamburgs Bewohnerzahl auf 1. Million an. Die Wirtschaft entwickelte sich rasant. Jedoch lebten viele Hamburger weiterhin in Armut.
Der Warenumschlag verlagerte sich in das um den Freihafen und Speicherstadt erweiterte Hafengebiet. 1919 gab es erste freie demokratische Bürgerschaftswahlen, wobei die SPD 50,5% erlangte. Es wurden die Universität und die Volkshochschule gegründet.

1933 kam durch die Übernahme der NSDAP ein Machtwechsel zustande. Durch Bombardierungen amerikanischer und britischer Truppen im Jahre 1943 starben 40.- 50.000 Menschen, viele wurden verletzt oder obdachlos durch die Zerstörung von 30% der Wohngebäude.
Am Ende des Krieges wurde Hamburg von britischen Truppen besetzt. 1946 gab es die ersten freien Wahlen, die SPD siegte erneut. Es gab einen Aufschwung in jeder Hinsicht. Viele fanden Arbeit, NDR, die ZEIT und der SPIEGEL ließen sich in Hamburg nieder. Es wurden viele wichtige städtebaulichen Maßnahmen durchgeführt. Und der Hafen wurde zum größten deutschen Warenumschlagplatz. Hamburg entwickelte sich zu einer der bedeutenden Handelsstädte Europas, das es noch heute ist.

Imágenes

Mieten Sie einen Wagen zum besten Preis

Wählen Sie Ihre Route

Ofertas

Andere Orte und Alternativen auf Costasur

Ähnliche Seiten in anderen Zielgebieten
Andere Seiten in diesem Zielgebiet